Herzlich willkommen!

Wer sind unsere Adressaten und wo finden Sie uns?

Das Medienzentrum Nürnberg-Fürth versorgt Schulen und Bildungseinrichtungen in Fürth und Nürnberg mit aktuellen Unterrichtsmedien. Unser Angebot steht allen Lehrkräften an staatlichen und städtischen Nürnberger und Fürther Schulen kostenlos zur Verfügung. Dies gilt ebenso für das Personal an Kindergärten, Horten und Bildungseinrichtungen sowie für alle Student(inn)en der Erziehungswissenschaften der FAU Nürnberg. Schulen innerhalb von Nürnberg und Fürth, deren Sachaufwandsträger keine der beiden Städte ist, können zu günstigen Konditionen unseren Service ebenfalls nutzen (Überlassungsbedingungen vom 01.01.2017). Unser Sitz in Nürnberg in der Fürther Straße 80 a ist das Haus der Pädagogik (Rückgebäude, 1. Stock). Das Medienzentrum ist als Abteilung dem städtischen Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN) zugeordnet.

Wolfgang Hillitzer und das MZ-Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

Öffnungszeiten: Unser Schalter ist für Sie nach vorheriger Absprache geöffnet. Bitte senden Sie uns zur Terminierung eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter den Telefonnummern 0911 231-9047 oder -8. Die Belieferung der Nürnberger und Fürther Schulen mit Medien erfolgt weiter per Fahrdienst. Kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Medienzentrum bleibt während der Herbstferien vom 28.10. bis zum 01.11.2019 geschlossen. Bitte senden Sie uns in dringenden Fällen eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bitte beachten Sie unsere aktualisierten Medienlisten, in denen allein über 200 neue Online-Titel (Neuanschaffungen und Nachkäufe) nach Sachgebieten geordnet beschrieben sind.

Medien gegen Antisemitismus

TagebuchEine aktuelle Liste mit einer kleinen Medienauswahl, die anhand der Schlagwörter Antisemitismus, Juden, jüdisch in unserem Angebot zu finden sind, können Sie hier aufrufen.

Neues zu unseren Online-Medien

Mit unserem System Bm-online bieten wir den Nürnberger und Fürther Lehrkräften eines der besten und modernsten elektronischen Mediendistributionssysteme im gesamten Bundesgebiet. Sie können (passwortgeschützt) viele Filme in einer (flashfreien) Vorschau sichten sowie alle didaktischen Begleitmaterialien herunterladen. Die Filme können direkt aus dem Katalog wahlweise gestreamt oder heruntergeladen werden. Seit dem 15.10.2019 offerieren wir Ihnen 2.963 Online-Medien (1.734 zumeist didaktisch aufbereitete hochwertige Online-DVDs und 1.229 verlinkte Schulfernsehsendungen). Zusätzlich bieten wir den Nürnberger und Fürther Schulen die Online- oder Web-DVDs in der Mediathek von "mebis  Landesmedienzentrum Bayern" über den Reiter "MZ-Medien" an.

Unser Medientipp des Monats Oktober

expressionismus
4960630 Schulfilme im Netz: Expressionismus

5 min f, 2018, A(9-13);
Die erste eigenständige Kunstströmung des 20. Jahrhunderts war der Expressionismus. Junge Künstler wie Franz Marc und August Macke suchten nach neuer künstlerischer Schöpfung. Die Farben sind oft grell, die Kontraste schreiend, die Formen nicht natürlich. Die Bilder wirken lebendig und energiegeladen.

Als Online-Medium ansehen/herunterladen  

Aus der Reihe "Schulfilme im Netz" wurden kürzlich folgende neue Titel für den Kunstunterricht gekauft: 4959148 Andy Warhol, 4959151 Caspar David Friedrich, 4959152 Claude Monet, 4959154 Franz Marc, 4959157 Joseph Beuys, 4959158 Keith Haring, 4959161 Leonardo Da Vinci, 4959163 Marc Chagall, 4959164 Max Ernst – Frottage, 4959165          Michelangelo, 4959166 Mittelalter, 4959167 Paul Gauguin, 4959168 Paul Klee, 4959169 Picasso, 4959173 Rembrandt, 4959177 Salvador Dali, 4959180 Vincent van Gogh, 4959181 Wassily Kandinsky, 4960626 Abstraktion, 4960627 Antike, 4960628 Barock, 4960632 Impressionismus, 4960635 Klassizismus, 4960636 Kubismus, 4960639 Pop-Art, 4960640 Realismus, 4960641 Renaissance, 4960642 René Magritte, 4960643 Romantik, 4960645 Sandro Botticelli und 4960684 Surrealismus.

Aktion Schulstunde 2019 "Zukunft Bildung"

Aktion Schulstunde Bildung

Nach zwei Auszeichnungen mit dem Deutschen Bildungsmedienpreis DIGITA in Folge und einer Nominierung findet die "Aktion Schulstunde" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg dieses Jahr nun schon zum achten Mal statt und hat sich als qualitatives Angebot für Unterrichtsmaterialien etabliert. Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" (10. bis 16. November) lädt sie Schulklassen dazu ein, sich im Unterricht mit dem Thema "Zukunft der Bildung" zu beschäftigen.
Für die "Aktion Schulstunde" wird die Themenwoche wieder vom kleinen Philosophen Knietzsche präsentiert. Der kleine Philosoph schafft drei Zugänge zu dem komplexen Thema: "Bildung", "Herzensbildung" und "Fortschritt". Knietzsche sagt über Bildung: "Sie lässt dich spannende Gespräche führen und erweitert deinen Horizont von Tag zu Tag ein bisschen mehr. Und das hört niemals auf!"
Konzipiert sind sämtliche Unterrichtsmaterialien wieder schwerpunktmäßig für 3. und 6. Klassen.
Das Angebot ist jetzt online und wird weiterwachsen. Unterrichtsmaterialien, Audios, Filme und zahlreiche Projektideen sind unter  https://www.rbb-online.de/schulstunde-bildung/ abrufbar. Durch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eignet sich das Material auch für den inklusiven Unterricht.
Einen Infobrief an Lehrerinnen und Lehrer finden Sie hier.